Thomas Modrej (Kärnten)
Aba Spielleut spielt's auf 2013

Ab dem 11. Lebensjahr Musikunterricht am Tenorhorn, Posaune, später Klavier. Ab 1992 Chorsänger im Extrachor des Stadttheaters Klagenfurt. Ausbildung zum Hauptschullehrer (Deutsch, Musik) und Unterrichtstätigkeit (1999-2004). Gleichzeitig Studium bei Alfred Stingl am Kärntner Landeskonservatorium (Tonsatz und Komposition). Ab 2003 Lehrer im Kärntner Landesmusikschulwerk (Musiktheorie), ab 2005 Professor am Kärntner Landeskonservatorium (Musiktheorie, Komposition und pädagogische Fächer). Unter anderem Vorstandsmitglied des Österreichischen Komponistenbundes Kärnten und Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik (IGNM). Nach Absolvierung des Kapellmeister-Seminars 1999 Gründung und Leitung des Salonorchesters „Imperial“ mit Tanz- und Unterhaltungsmusik von 1900 bis 1970. Daraus erwächst sein Wissen um die Entwicklung und klangliche Vielfalt der Standard-Tanzmusik und die Fähigkeit des professionellen Arrangierens. (Praktisches Erarbeiten von Arrangements des Standardrepertoires).