Der Standort der Volksmusikakademie

Das Lesachtal
Das Lesachtal ist aus mehreren Gründen ein idealer Standort für die Volksmusikakademie. Es verfügt über eine ausgeprägte volksmusikalische Tradition und eine Vielzahl aktiver Volksmusikgruppen. Dazu bedeuten die intakte Natur und der zurückhaltende Einfluss der Zivilisation wesentliche Standortvorteile für eine Volksmusikakademie im Lesachta, die zusätzlich dem touristischen Profil des Tales entspricht.

Die relativ abgeschiedene Lage des Lesachtals ist Herausforderung und Vorteil gleichermaßen. Das Lesachtal liegt tatsächlich im Schnittpunkt der drei Kulturen unseres Raumes und bietet sich daher als musikalische Begegnungsstätte im Sinne des Alpe-Adria Gedankens an. Und am manchmal beschwerlichen Weg ins Lesachtal entfliehen die ReferentInnen und TeilnehmerInnen ihrem Alltag und werden frei für ein besonders intensives und bereicherndes Seminargeschehen.

Das Haus der Volksmusikakademie
Dieses wunderbar adaptierte und renovierte ehemalige Wirtshaus in Liesing ist eine Schulungsstätte, die allen zeitgemäßen Anforderungen entspricht. Die nachhaltige Nutzung historischer Bausubstanz mitten im gewachsenen Siedlungsgebiet eines Dorfes ist ideal für eine Ausbildungsstätte, zu deren Grundprinzipien der Austausch mit der örtlichen Bevölkerung und ihrer Kultur gehört. Dazu stehen zusätzlich in unmittelbarer Nähe die traditionellen Orte dörflichen Kulturlebens zur Verfügung, nämlich Kirche, Gasthaus und Dorfplatz.
Adresse: Haus der Volksmusikakademie, Hauptplatz 1, 9653 Liesing